Roboterfrau Sophia

Roboterfrau Sophia

Liebe Leser/-innen

Kennen Sie die Roboterfrau Sophia? Ich bin fasziniert von ihr. Hier kommt Robotertechnlogie gepaart mit künstlicher Intelligenz dem Menschen immer näher.

Für die einen ist das gruselig oder eben wie für mich faszinierend.

Kürzlich war Sophia live in Zürich an einem Event. Ich habe Bilder und Videos dazu erstellt.

Neu werde ich meinen Newsletter auch immer als Podcast vertonen, d.h. Sie können meinen Newsletter neu auch hören, z.B. im Zug oder Auto.

Viel Spass beim Hören oder Lesen.

Click Here

Podcast
dieses Beitrags

17-Joerg-Eugster-Roboterfinger

Mit türkisfarbenen Grüssen

Jörg Eugster

Sophia

Sophia ist ein unscheinbarer Frauenname. Unter dem Namen Sophia steckt aber eine der am weitesten entwickelten humanoiden Roboter unserer Zeit.

Sophia ist so unglaublich menschenähnlich, dass der Hersteller, Hanson Robotics, ein Teil der Schädeldecke offen lässt, damit man erkennen kann, dass es sich um einen Roboter handelt.

Hanson Robotics Limited ist ein Ingenieur- und Robotikunternehmen mit Sitz in Hongkong, das für seine Entwicklung von menschenähnlichen Robotern mit künstlicher Intelligenz für Anwendungen in den Bereichen Konsum, Unterhaltung, Service, Gesundheitswesen und Forschung bekannt ist.

 

Sophia bekommt 2017 die saudische Staatsbürgerschaft

Sophia wurde im Herbst 2017 in Saudi Arabien eingebürgert. Paradox daran ist, dass sie nun mehr Rechte besitzt als die saudischen Frauen.

Interview mit Sophia

Sophia kann alleine Interviews führen. Im Video unten sehen Sie meine Aufzeichnung, die ich kürzlich bei einem Event machen konnte. Der Interviewer hat Sophia Fragen gestellt, die sie vorher nicht gekannt hat. Das Interview war somit nicht vorbereitet, wie das bei wichtigen Persönlichkeiten oft der Fall ist.

Sophia wurde auf englisch gefragt, ob sie schon einmal eine Dummheit begangen hätte. Es ist schon unglaublich, wie schnell Sophia auf die Fragen antwortet. Man bemerkt noch eine kleine Verzögerung, bis sie antwortet. Ich bin überzeugt, dass das immer flotter gehen wird. Auch Menschen machen manchmal eine Pause, bevor sie antworten.

Mimik von Sophia

Sophia kann ungefähr 60 verschiedene Gesichtsaudrücke machen. Das sollten Sie sich im eingebetteten Video unbedingt ansehen.

Date mit Will Smith

Ulkig ist das Date, das sie mit Will Smith hatte. Will Smith wollte mit ihr ins Gespräch kommen, was sich aber nicht als so einfach herausstellte.

Auch dieses Video sollten Sie sich unbedingt ansehen.

Roboter werden immer menschenähnlicher und intelligenter

Vielleicht finden Sie das wirklich nicht so faszinierend wie ich. Doch wenn wir uns mal überlegen, wo wir diese Roboter dereinst einmal einsetzen können, dann gibt das eine neue Sichtweise.

Roboter können uns im Alter behilflich sein und unterstützen. Es gibt schon Serviceroboter in Altersheimen, die unterstützende Aufgaben übernehmen. Es geht überhaupt nicht darum, dass uns die Roboter ersetzen, sondern wo sie uns behilflich sein können.

Immer mehr ältere Personen wohnen alleine zu Hause. Nimmt sich jetzt jemand ein Bad und kann nicht mehr zur Badewanne aussteigen, dann ruft die Person einfach beim Roboter oder einem Sprachassistenten wie Alexa oder Google Home um Hilfe. Mit diesem kleinen Beispiel möchte ich aufzeigen, was dank Robotertechnologie alles möglich sein wird.

Ich freue mich darauf.

About The Author

Jörg Eugster

No Comments

Leave a Reply

Volocopter: Die Taxi-Drohne aus DeutschlandLeidenschaft hat man – oder hat man nicht.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.