Das ABBA-Comeback mit Avataren

Das ABBA-Comeback mit Avataren

Liebe Leser:innen

Das könnte DAS Ereignis des Jahres werden. Wir alle sind pandemiemüde und möchten wieder einmal andere Nachrichten als nur Inzidenzen und R-Wert hören. Da bietet sich das Comeback von ABBA richtig an. Das war äh ist die Kultband der Siebzigerjahre. Ist die Kultband ist richtig, denn ABBA hat sich nur eine Auszeit gegönnt, eine Auszeit von fast 40 Jahren notabene. ABBA gehört neben Status Quo zu meinen Lieblingsbands in meiner Jugend.

Im Februar 2021 habe ich in einer Kolumne gerade dieses Szenario beschrieben, wenn ABBA ein Comeback als Avatare feiern würde. Doch gehen die Ideen in meiner Kolumne weit darüber hinaus, bis ins Jahr 2050 eben. Wenn du meine Gedanken von damals erfahren möchtest, dann empfehle ich dir meine Kolumne vom Februar 2021. Du kannst sie auf der Website ansehen oder das PDF herunterladen. Beide Links findest du unten.

Ich bin mächtig gespannt, wie das ABBA-Comeback im November diesen Jahres zu erleben sein wird. Neben neuen Songs werden die Bandmitglieder mit ihren Avataren auftreten und zwar so, wie sie damals ausgesehen haben. Ist das ein erster Schritt, dass wir unsterblich werden können. Vermutlich nicht für alle Menschen, sondern für solche, die wir wirklich auch nach ihrem Tode sehen möchten. Darum lies meine Kolumne mit überraschendem Ausgang.

Viel Spass beim Lesen.

 

Mit türkisfarbenen Grüssen

Jörg Eugster

Angebot für die Leser:innen meines Blogs

Gratis mein Bestseller in der 3. Auflage

Mein Buch «Übermorgen – Eine Zeitreise in unsere digitale Zukunft» ist bereits in der 3. Auflage erschienen.

=> Hier geht es zum Bestellformular für das Buch

No Comments

Leave a Reply

Den schreienden Kollegen kann man nicht wegatmen
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.